Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

MERAN UND UMGEBUNG

Mediterranes Flair mit Gletscherblick

Die Stadt Meran mit ihrer Jugendstil-Architektur, den subtropischen Promenaden ist umgeben von unzähligen Schlössern, Burgen und Ansitzen. Während rund um die Stadt, Palmen, Zypressen und Oliven gedeihen, erhebt sich im Norden die Texelgruppe, deren schneebedeckte Gipfel Merans alpine Vorzüge unterstreichen: Wandern und Skifahren in unmittelbarer Umgebung. Wo schon Kaiserin Sissi urlaubte, erstrecken sich heute die botanischen Gärten von Schloss Trautmannsdorff. Die neue Therme mitten im Zentrum der Stadt zieht Erholungssuchende und Architekturfans in ihren Bann. Westlich von Meran erschließt sich der Vinschgau, ein breites Tal, das über die neue Vinschgerbahn und ein weitläufiges Radwegenetz Besucher anzieht. Gekennzeichnet durch weite Apfelwiesen und die nahen Gletscher der Ortlergruppe im Nationalpark Stilfserjoch zieht sich der Vinschgau bis zum Reschenpass. Das einzigartige Bewässerungssystem der „Waale“ erschließt hier wunderschöne Wanderwege entlang der alten Wasseradern. Glurns, die kleinste Stadt der Alpen, mit ihrer vollständigen Stadtmauer und die romanischen Kirchen der Umgebung zeugen von der bewegten Vergangenheit. Wintersportfans steht die Ortler Skiarena, ein Verbund aus 16 familienfreundlichen Skigebieten, fast ganzjährig (Gletscher-Skigebiet Schnalstal) zur Verfügung.

Erlebnisse & Info

Meran: Seit k.u.k. Zeiten ist die Stadt bei Erholungssuchenden beliebt. Das mediterrane Mikroklima lässt Palmen und Oliven gedeihen. Die nahen Gipfel der Umgebung sind bei Wanderern beliebt, Wellness-Fans pilgern in die neue Therme.

Promenaden: Rund um die Stadt Meran wurden Spazierwege angelegt, um den Kurgästen ausgiebiges Flanieren zu ermöglichen. Suptropische Vegetation mit Palmen und Kakteen säumt die Wege.

Schlösser, Burgen und Ansitze: Unzählige Schlösser und Burgen geben der Umgebung von Meran den Namen Burggrafenamt. Die Grafen von Tirol residierten im gleichnamigen Schloss Tirol (39), das heute als Landesmuseum dient.

Texelgruppe: Den Naturpark Texelgruppe, nördlich von Meran erforscht man am besten zu Fuß. Der Meraner Höhenweg ist eine 4-6-tägige Hüttenwanderung durch diese einzigartige Naturlandschaft.

Kaiserin Sissi: Die österreichische Kaiserin verbrachte mehrmals den Winter im milden Klima Merans. Ihre Residenz Schloss Trauttmansdorff (40) beherbergt heute Südtirols Tourismus-Museum, der Park wurde in einen botanischen Garten verwandelt.

Therme: Die neue Design-Therme im Zentrum der Stadt wurde 2005 eröffnet und ist Wellnesszentrum, Parkanlage und Hotel in einem.

Vinschgau: Die Landschaft im Westen Südtirols ist geprägt von eindrucksvollen Gletscherwelten. Die regenarmen Südhänge (Sonnenberg) entwickelten eine charakteristische Fauna, ähnlich der mediterranen Macchia. Romanisches Kulturgut prägt die Ortschaften, die oft noch rätoromanische Namen tragen. Die Sprache selbst wird im Vinschgau nicht mehr gesprochen.

Vinschgerbahn: Die Vinschgerbahn stammt ursprünglich aus der k.u.k. Zeit und wurde 2005 nebst parallel verlaufendem Radweg wieder in Betrieb genommen. Moderne Panorama-Wagone und ein Kombiticket für Bahn&Bike tragen zur Beliebtheit des Vinschgaus bei.

Nationalpark Stilfserjoch: Südtirols Nationalpark (41) ist ein Erlebnis für alle Naturfans. Steinböcke und Bartgeier besiedeln die Region rund um die höchsten Gipfel der Ortlergruppe.

„Waale“: Im regenarmen Vinschgau wurden seit jahrhunderten künstliche Rinnsale angelegt um das Wasser der Gletscher auf die Felder zu bringen. Diese „Waale“ sind gesäumt von Wegen, die einst der Instandhaltung dienten und sich heute als Wanderwege (Waalwege) großer Beliebtheit erfreuen wie beispielsweise der Algunder Waalweg. (42)

Glurns: Die Miniaturstadt Glurns (43) mit seiner intakter Stadtmauer lädt ein zu einer Reise in die Vergangenheit.
Romanische Kirchen: Im Vinschgau ist eine einzigartige Dichte romanischer Baukunst zu beobachten, wie St. Prokulus in Naturns (44) oder St. Benedikt in Mals.

Ortler Skiarena: 16 familienfreundliche Skigebiete im Vinschgau und darüber hinaus haben sich zusammengeschlossen und sind über 1 Skipass zugänglich.
 
MERAN UND UMGEBUNG
 
 Zurück zur Liste 

 
 
de .  it .  en .  fr .  nl .  ru .  pl .  cz
 
 
 
Kontakt
Aktiv- und Vitalhotel Taubers Unterwirt Josef-Telser-Straße 2
I-39040 Feldthurns (BZ)
Südtirol - Italien
(0039) 0472 855225
(0039) 0472 855048

www.unterwirt.com
unterwirt verschenken
 
 Unterwirts Gutscheine 
 
 
       
© 2017 Aktiv- und Vitalhotel Taubers Unterwirt | MwSt-Nr. IT00745400218 | Credits | Cookies | | Sitemap  
 
 
 
 
 
 
 
Geschenksgutscheine
 
Das passende Geschenk für jeden Typ - Ein Unterwirt-Urlaubsgutschein.
 
 
 
 
 
 
 
 
Anfrage & Buchung
Anreise Tage Personen  Anfragen   Buchen 
Mein Merkzettel(0)